Kreative Workshops von hoponopo zur Entfaltung der Persönlichkeit

By 31. Oktober 2018 Panorama

ist wichtig für die Innovationskraft von . Führungskräfte wissen dies bereits, jedoch tun sie aktuell noch zu wenig, um die Mitarbeiter auf die neuesten Themen und Techniken zu schulen. Die Innovationskraft deutscher im internationalen Vergleich zeigt dies deutlich. Angefangen bei Themen, wie kreatives Schreiben und Storytelling bis hin zu Innovationsworkshops oder Techniken für agiles Arbeiten im – der Nachholbedarf ist groß. Das Stuttgarter Start-Up hoponopo, bietet eine neue und vielversprechende Form von Workshops an.

als Teamevent

Teamevents sind Veranstaltungen zur Förderung des Teambuildings und der zwischenmenschlichen Interaktion. Workshops hingegen sollen vor allem Informationen und Arbeitstechniken vermitteln. Meistens sind diese trocken und alles andere als kreativ. Der Arbeitgeber steht also vor mehreren Herausforderungen. Es gilt die Mitarbeiter kontinuierlich weiterzubilden, teambildende Maßnahmen zu etablieren und im besten Fall auch noch die Kreativität und Innovationskraft zu fördern. Diese Maßnahmen sind alle mit einem relativ großen Zeitaufwand verbunden und entsprechend kostenintensiv.

Um Mitarbeiter zu motivieren und aktiv ihre Kreativität zu fördern, werden Workshops auch als Teamevents gestaltet. Mittlerweile gibt es spezielle Anbieter wie hoponopo für kreative Workshops für Teams. Die Workshops finden in besonderen Locations statt, sodass beispielsweise im stylischen, urbanen Loft oder im Grünen, der Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt sind. Eine geeignete Atmosphäre macht einen großen Anteil am von Workshops aus. Im Idealfall sollte ein Workshop ein individuelles Gruppenevent sein. Inspirierende Menschen und relevante Themen verwandeln sie zu der etwas anderen Art der Weiterbildung. Mit diesen Kombinationslösungen soll einerseits Zeit gespart werden und andererseits eine Wohlfühlatmosphäre geschaffen werden, die sich wiederum positiv auf die Lerneffekte auswirkt.

Kreativität als wichtiger Faktor für Unternehmen

„Kreativität ist Intelligenz, die Spaß hat“, sagte einst Albert Einstein und hat damit Recht. Kreative Ideen können spontan entstehen oder aber die eigene Kreativität durch gezielte Übungen angeregt werden. Es handelt sich weniger um eine angeborene Fähigkeit, sondern ist prinzipiell erlernbar. Jeder kann durch spezielle Techniken die Kreativität fördern und für neue Impulse sorgen. Besonders für Unternehmen sind kreative Mitarbeiter enorm wichtig. Es gibt verschiedene Kreativmethoden und Anwendungsbereiche, wie zum Beispiel das kreative Schreiben, Storytelling und Brainstorming. Die Kreativitätstechniken können in Workshops gelernt oder bereits vorhandenes Wissen vertieft werden. Ein Kreativ-Workshop für neue Kreativmethoden kann helfen, Mitarbeitern neue Arten der Herangehensweise zur Problemlösung aufzuzeigen und direkt im anzuwenden.

Kreative Workshops wecken die Neugier

Was bereits bekannt ist oder routiniert verläuft erzeugt häufig Langeweile. Die Konzentration lässt nach und der Wille sich neue Themen anzueignen wird weniger. Unternehmen sollte darauf achten, dass ihre Mitarbeiter neugierig und kreativ bleiben, sie offen für Neues sind und somit die eigene Innovationskraft steigern. Im Unternehmen geschaffene Innovationen führen zu positiven Effekten für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Einerseits findet eine Weiterentwicklung der Mitarbeiter statt und andererseits stärkt das Unternehmen dadurch seine Marktposition. Die Einstellung der Mitarbeiter und ihre Neugier auf Veränderungen, sowie der geschaffene Freiraum für kreative Ideen löst darüber hinaus eine Art Kettenreaktion aus.

Ein sich stetig durch Neues veränderndes Arbeitsumfeld wird im Allgemeinen als herausfordernder und interessanter wahrgenommen. Grundsätzlich tendieren Menschen dazu, bei kontinuierlicher Herausforderung motivierter zu sein. Dabei ist es natürlich wichtig, dass die Herausforderung nicht zu komplex gestaltet ist und es zu regelmäßigen Erfolgserlebnissen kommt. wird also durch Neugier auf Neues getrieben. Das dadurch entstehende Arbeitsumfeld hat wiederum einen positiven Einfluss auf die der Arbeitnehmer. Es gilt also die richtigen Techniken anzuwenden, um diese Reaktionskette in Fahrt zu bringen. Ein Innovations-Workshop mit kreativen Methoden, wie der von hoponopo, kann die Neugier auf Neues wecken.

Ursprünglich publiziert auf: Seminare & Coachings.

Verwandte Artikel