Eine Kostprobe der Innovation: Johnnie Walker serviert experimentelle neue Geschmacksrichtungen, die von führenden Aromaexperten inspiriert wurden

Nachrichten & Presse

Eine Kostprobe der Innovation: Johnnie Walker serviert experimentelle neue Geschmacksrichtungen, die von führenden Aromaexperten inspiriert wurden

London (ots/PRNewswire) –

Die limitierte Edition „Blenders‘ Batch“ ist weiterhin
Wegbereiter für die Tradition des Whisky-Herstellers

Whisky-Herstellers

Was passiert, wenn Wegbereiter für Whisky sich mit Visionären für
und Trinken zusammentun, um neue Geschmackswelten zu erkunden?

Die Scotch-Whisky-Marke Johnnie Walker hat sich die Antwort auf
diese Frage als Teil ihrer neuesten Geschmacksrecherchen zur Aufgabe
gemacht.

Das Ergebnis ist die Einführung von drei neuen, aufregenden
Whiskys – Johnnie Walker Blenders‘ Batch Wine Cask Blend, Johnnie
Walker Blenders‘ Batch Rum Cask Finish und Johnnie Walker Blenders‘
Batch Espresso Roast – entstanden aus über 100 andauernden
Experimenten mit Scotch, die von einem kleinen Team der Marke
bestehend aus 12 Blender-Experten durchgeführt wurden und von
Geschmackskulturen aus der ganzen Welt beeinflusst sind.

Zur Anzeige der Multimedia-Pressemitteilung klicken Sie bitte auf:

https://www.multivu.com/players/uk/8186551-innovation-johnnie-walk
er-new-flavours/

Zur Feier der Vorstellung dieser Whiskys präsentiert Johnnie
Walker eine Reihe von Kurzfilmen, die die Zusammenarbeit der Blender
mit Geschmacksinnovatoren wie dem renommierten amerikanischen
Chefkoch Edward Lee, dem britischen Barista James Hoffmann, dem
Sommelier André Mack, dem karibischen Gastronomie-Genie Jason Howard
und einigen der berühmtesten Barkeeper der Welt demonstrieren.

Die Filme bieten einen Blick hinter die Kulissen einiger
leidenschaftlicher Diskussionen über neue Geschmackskombinationen mit
den Blendern Aimée Gibson und Chris Clark und den Geschmacksexperten.
Sie enthüllen die fortgesetzten Geschmacksexperimente des
Whisky-Herstellers, die alle unter der Leitung des Masterblenders Jim
Beveridge in der schottischen Heimat der Marke durchgeführt werden.

„Unsere Kurzfilme bieten einen Einblick in unsere unaufhörliche
Suche nach neuen Geschmackserfahrungen für Scotch“, sagte Jim
Beveridge, Masterblender von Johnnie Walker, der bereits zweimal den
Preis als „Master Blender of the Year[1]“ gewonnen hat.

Jim fährt fort: „Die Johnnie Walker Blenders‘ Batch Whiskys sind
das Ergebnis kühner Experimente, die alle Grenzen für Geschmack
überschreiten – genau wie dies schon mit Johnnie Walker Black Label
vor über einem Jahrhundert passierte. Mit der Zeit hat sich dieser
experimentelle Blend zu einem echten Symbol für Scotch auf der ganzen
Welt entwickelt.“

Aimée Gibson, Entwicklungsleiterin für den Johnnie Walker
Blenders‘ Batch Wine Cask Blend, fügte hinzu: „Mit diesen neuen
Whiskys wollten wir Blends herstellen, die für alle Gaumen angenehm
sind, besonders für Personen, die nicht glaubten, dass ihnen Whisky
schmecken könnte.

Wir wissen, wie man außergewöhnlichen Scotch herstellt, –
schließlich machen wir seit Jahren nichts anderes. Indem wir jedoch
den in der Welt führenden Experten für Essen und Trinken unsere Türen
öffneten, konnten wir neuen Geschmackskombinationen in unseren
jüngsten Whiskys den Weg freimachen, die kulturell relevant sind und
neue sowie erfahrene Whisky-Liebhaber begeistern.“

Als Teil der Zusammenarbeit forderten Aimée und Chris den Chefkoch
und bekennenden Whisky-Connaisseur Edward Lee und seine Kollegen dazu
auf, ihre Kenntnisse darauf anzuwenden, die Möglichkeiten dieser
neuen Whiskys zu erweitern, indem sie innovative Cocktails kreieren.

Lee setzte sein namhaftes gastronomisches Know-how und seine
umfassenden Kenntnisse über Whisky und ein und erfand den
innovativen Blueberry Scotch-Cocktail, für den er den Johnnie Walker
Blenders‘ Batch Wine Cask Blend verwendete.

Lee beschreibt die Inspiration für seinen Cocktail folgendermaßen:
„Die Kenntnisse von Aimée über Whisky machte dies zu einem spannenden
Ausflug in die Entdeckung von Geschmack und Aroma für mich. Ich
erfuhr, dass der Blend, mit dem ich mich beschäftigen sollte, von
Aimée im Anschluss an das Ergebnis eines Reifungsexperiments mit
ehemaligen Weinfässern kuratiert wurde. Dieses Experiment war vor
über 10 Jahren von ihrem Mentor, Jim Beveridge, in die Wege geleitet
worden. Also das nenne ich wahre Hingabe für mein Handwerk.

Dieser Whisky ist ein außerordentlich fruchtiger Scotch, mit einem
schwungvollen und frischen Beerengeschmack, der Süße von
Sahnekaramellen und zart duftenden Aromen. Ich stellte mir zur
Aufgabe, das Potenzial des Blends in einem Cocktail freizusetzen, in
dem die natürliche Süße der Blaubeeren in Kombination mit einem
Zweiglein Thymian den Geschmack des Whiskys verstärken.

Für den Johnnie Walker Blenders‘ Batch Espresso Roast
experimentierte Aimée mit Whiskys, die mithilfe von extra stark
gerösteter Gerste destilliert wurden. Dies führte zu ausdrucksstarken
Nuancen von gehaltvollem Kaffee und dunkler Schokolade, die im
Johnnie Walker Blenders‘ Batch Espresso Roast Speciality-Cocktail
freigesetzt werden, der Kaffeelikör, süßen Wermut und Zitronenschale
enthält.

Der dritte Blend, der in diesem Bereich vorgestellt wird, Johnnie
Walker Blenders‘ Batch Rum Cask Finish, war die Krönung der
Experimente von Chris Clark. Er hatte Whisky in Fässern gelagert, die
zuvor im Pot-Still-Verfahren hergestellten karibischen Rum
enthielten. Der karibische Chefkoch Jason Howard spielte mit den
lieblichen und würzigen Aromen und ist davon überzeugt, dass sie am
besten in dem Johnnie Walker Rum Cask Blend Steel Drum
Cooler-Cocktail zur Geltung kommen, der Ananassaft und Ingwerwurzel
enthält, um, wie Jason meint, Ihren Gaumen für die Schichten von
fruchtigen, würzigen und süßen Aromen zu erwecken, die im Johnnie
Walker Blenders‘ Batch Rum Cask Finish entfaltet werden.

Johnnie Walker Blenders‘ Batch Wine Cask Blend ist ab September
2017 in ausgewählten Ländern zu einem empfohlenen Verkaufspreis von
US$29.99 erhältlich.

Johnnie Walker Blenders‘ Batch Rum Cask Finish und Johnnie Walker
Blenders‘ Batch Espresso Roast sind ab Oktober 2017 weltweit in
einigen der besten Bars der Welt erhältlich.

Klicken Sie auf den folgenden Link, um die Filme zum Johnnie
Walker Blenders‘ Batch anzusehen http://bit.ly/JWBlenders-Batch.
Weitere Informationen darüber, wie Sie die Cocktails der
Geschmacksinnovateure für die neuen Johnnie Walker Blenders‘
Batch-Whiskys selbst nachmachen können, finden Sie auf https://www.jo
hnniewalker.com/en/our-whisky/limited-edition-whiskies/blenders-batch
-wine-cask-blend-limited-edition/.

Trinken Sie Johnnie Walker verantwortungsvoll.

Besuchen Sie die http://www.DRINKiQ.com

[1] International Whisky Competition (2015 und 2016)

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/560022/johnnie_walker_ex
perimental_flavours.jpg (http://mma.prnewswire.com/media/560022/johnnie_walker_experimental_flavours.jpg) )

Video:

https://www.multivu.com/players/uk/8186551-innovation-johnnie-wa
lker-new-flavours/ (https://www.multivu.com/players/uk/8186551-innovation-johnnie-walker-new-flavours/)

Pressekontakt:
Carol McAllister Smarts Communicate
E-Mail: carol.mcallister@smartscommunicate.com
Tel.: +44(0)28-9039-5528
Mobil: +44(0)7967-758491

Original-Content von: Johnnie Walker, übermittelt durch news aktuell

Zum Originalartikel

Verwandte Artikel